Wetterschutzgitter

Wetterschutzgitter

Komponente lufttechnischer Anlagen an Gebäudefassaden. Schutz vor von aussen eindringendem Niederschlagwasser und Laub.

WETTERSCHUTZGITTER

Material: Stahlblech verzinkt, Edelstahl 1.4301, Aluminium, Kupfer

Konstruktiver Aufbau: Das Wetterschutzgitter besteht aus speziell geformten regenabweisenden, waagerecht angeordneten Lamellen, welche in einem umlaufenden Rahmen befestigt sind.

Der Lamellenabstand ist so gewählt, dass ein guter Kompromiss zwischen Schutzwirkung und Druckverlust erreicht wird. Wetterschutzgitter sind rückseitig mit einem Vogelschutzgitter versehen. Die Standardausführung aller Wetterschutzgitter hat einen ungelochten Rahmen.