Stand Cybersicherheit: Wiederherstellung nach Cyberangriff
Update 23.04.2024

Wir möchten uns zunächst herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Geduld in den vergangenen Wochen bedanken. Am 16.03.2024 wurde die BerlinerLuft. Technik GmbH Opfer einer Cyberattacke (Ransomware). Seitdem haben wir mit Hochdruck daran gearbeitet, unsere Systeme wieder herzustellen.

Unmittelbar nach dem Angriff wurden unsere IT-Systeme vom Internet getrennt, um eine weitere Verbreitung zu verhindern. Wir haben nun unsere gesamte IT-Infrastruktur komplett neu in einem speziell geschützten Bereich aufgesetzt. Alle unsere Mitarbeiter arbeiten auf zurückgesetzten und vollständig neu installierten Geräten.

Unser Mailversand erfolgt unter verstärkten Sicherheitsmaßnahmen über Microsoft 365, zusätzlich werden sämtliche eingehenden und ausgehenden E-Mails mehrfach mit Virenscannern durch ein aktuelles E-Mail-Gateway geprüft. Dadurch können wir Ihnen versichern, dass die Sicherheit unserer gemeinsamen Kommunikationskanäle, insbesondere des E-Mail-Verkehrs, nun vollständig wiederhergestellt ist.

Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang höflich darum bitten, unsere E-Mail-Adressen in Ihren Whitelisten zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass Sie weiterhin wichtige Informationen und Mitteilungen von uns erhalten können und Sie keine Nachrichten verpassen.

Des Weiteren arbeitet unser ERP-System nun in allen Betrieben wieder uneingeschränkt. Dies ermöglicht es uns, Bestellungen wieder entgegenzunehmen und unsere gewohnten Abläufe effizient fortzusetzen.

Für weitere Fragen, Informationen und Anregungen zur Verbesserung unserer gemeinsamen Kommunikationssicherheit stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir möchten Ihnen erneut für Ihr Vertrauen danken und freuen uns darauf, unsere erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit Ihnen in einem sicheren Umfeld fortzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre BerlinerLuft. Technik GmbH

 

Cyberangriff überstanden – Betrieb an allen Standorten wieder aufgenommen!
Update 08.04.2024

Wir freuen uns, dass nach dem jüngsten Cyberangriff der Workflow erfolgreich wiederhergestellt wurde! Alle unsere Betriebe sind nun sowohl telefonisch als auch per E-Mail wieder erreichbar und die Produktion läuft auf Hochtouren.

Zusätzlich ist unser ERP-System in allen Betrieben wieder vollständig verfügbar, was es uns ermöglicht, Bestellungen wieder entgegen zu nehmen und die gewohnten Abläufe effizient zu bedienen.

Um etwaige Produktionsausfälle aufgrund des Vorfalls auszugleichen, setzen wir derzeit Sonderschichten ein, um sicherzustellen, dass wir unseren Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden weiterhin nachkommen können.

 

Bereich Lüftungskomponenten wieder im Betrieb!
Update 27.03.2024
 
Wir möchten Ihnen ein wichtiges Update bezüglich unserer Produktionsstätten geben. Wie Sie vielleicht bereits gehört haben, waren wir kürzlich Opfer eines Cyberangriffs. Doch dank unserer schnellen Reaktion und gezielten Maßnahmen konnten wir die Produktion für Kanalbauteile, Jalousieklappen und Schalldämmkulissen an unseren deutschen und polnischen Standorten wieder aufnehmen.
 
Wir sind wieder für Sie da!
 
Unsere Mitarbeiter und unsere Produktionsstätten sind nun auch unter den bekannten Emailadressen und Telefonnummern wieder erreichbar. Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Ansprechpartner. 

Ihre BerlinerLuft. Technik GmbH
 

Cyberangriff 16.03.2024

In der Nacht zu Samstag, den 16. März ist unser Unternehmen Opfer eines professionellen Cyberangriffs geworden.

Die IT- Abteilung der BerlinerLuft. hat unmittelbar nach Feststellung des Angriffs interne Notfallpläne aktiviert. Dazu zählen auch die vollständige Isolation und Abschaltung unserer IT-Systeme, um eine Ausweitung des Angriffs abzuwenden.
Anschließend haben wir begonnen, mit externen IT- Spezialisten für IT- Forensik unsere Systeme zu überprüfen und wieder herzustellen. Dieser Prozess ist zeitaufwändig, aber zwingend notwendig, um eine Fortsetzung des Cyberangriffs zu einem späteren Zeitpunkt ausschließen zu können. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es keinerlei Hinweise darauf, ob und welche Daten durch den Cyberangriff betroffen sind bzw. gestohlen worden sein könnten. Gleichwohl haben wir die zuständige Kriminal- und Landesdatenschutzbehörde informiert. Betroffen von der aktuellen Abschaltung unserer IT- Systeme ist insbesondere die Kommunikation via E-mail. Diese werden derzeit nicht zugestellt und nicht versendet.

Aufgrund des IT- Notbetriebs kann es kurzfristig zu Einschränkungen in unserem Geschäftsbetrieb kommen. Wir arbeiten derzeit unter Hochdruck daran, diese zu vermeiden oder dort, wo sie aus Gründen der IT- Sicherheit notwendig sind, so gering wie möglich zu halten.

Wahrscheinlich kommt es dennoch zu Störungen im Produktions-/ Fertigungsablauf und zu Lieferverzögerungen. Wir werden alle Geschäftspartner zeitnah darüber informieren. Bitte sprechen Sie ggf. mit Ihrem/Ihrer zuständigen BerlinerLuft. Ansprechpartner:in und achten Sie auf Updates auf unserer Internetseite. Die Ansprechpartner:innen sind weiterhin mobil erreichbar.

Wir danken vorab für Ihr Verständnis.
Ihre BerlinerLuft.

Aktuelles Update: Cyberangriff überstanden - Betrieb an allen Standorten wieder aufgenommen

Wir freuen uns, dass nach dem jüngsten Cyberangriff der Workflow erfolgreich wiederhergestellt wurde! Alle unsere Betriebe sind nun sowohl telefonisch als auch per E-Mail wieder erreichbar und die Produktion läuft auf Hochtouren.

Weitere Informationen